«

»

Mai 25 2015

KC Rebell eröffnet neuen Geschäftszweig

Rapper, die sich neben der Musik noch weitere Standbeine aufbauen,
sind mittlerweile keine Ausnahme mehr. Auch Restaurants oder gar
Industriekletter-Firmen werden betrieben.

KC Rebell besitzt bekanntlich schon zwei Shishaläden, seine Rebelllounges. Was ist
da der nächste logische Schritt? Richtig, eigenen Shisha-Tabak herzustellen.
Für die Produktion habe er sich mit einem Partner in Polen eine Fabrik gekauft,
wo der Tabak hergestellt werde. Er selbst rauche diesen bereits, ab dem 12. Juni,
dem Release Date von Fata Morgana, werde der Hasso-Tabak dann auch im Handel
erhältlich sein.

Hinterlasse eine Antwort